Dein Smartphone weiß wo du bist –Standortübermittlung

Dein Smartphone weiß wo du bist –Standortübermittlung

Die Technik wächst in rasender schnelle und wir Nutzer haben meist keinen Überblick mehr, was heutzutage alles möglich ist. So geht es uns auch mit den heutigen Smartphones, sie lokalisieren unsere Standorte und erstellen so Bewegungsprofile.

Das Smartphone

Vielen Dank an den, der das Smartphone erfunden hat! Ich bin sicher nicht der einzige der das denkt. Denn was wären wir heute ohne unsere Smartphones. Blicken wir doch mal zurück, die ersten Handys, damals hießen sie noch Handys, waren so groß wie ein Schuhkarton.Die Leute waren froh, dass sie damit Gespräche führen konnten und nicht ständig auf der Suche nach einer Telefonzelle sein mussten.

Und heute? Heute haben schon die Kleinsten ein Handy, Entschuldigung, ich meine natürlich ein Smartphone. Mal abgesehen davon, würde ein Leben ohne Smartphone überhaupt noch funktionieren? Wir können damit telefonieren, Spielen, im Internet surfen und viele andere Dinge tun. Aber was passiert eigentlich, wenn wir unser Handy benutzen? Wieso weiß mein Smartphone wo ich bin? Das möchte ich mit diesem Artikel kurz erklären.

Wie macht mein Smartphone das?

Egal wo wir uns befinden, fast immer hat man guten bis sehr guten Handyempfang. Das liegt daran, dass das Handy automatisch mit dem nächstgelegen Sendemast, wie du ihn sicher auch schon auf Häusern gesehen hast, eine Verbindung herstellt. Allein hierdurch, kann der ungefähre Aufenthaltsort bestimmt werden. Der gleiche Effekt wird über eine GPS-Verbindung (Global Positioning System) erzielt, allerdings geschieht es in diesem Fall nicht über die Sendemasten, sondern ganz einfach über ein Satelliten. Damit ist es möglich, die Position eines Menschen bis auf einige Meter genau festzustellen.Natürlich hat das ganze auch Vorteile, falls man gerne wissen möchte wo sich sein Kind aufhält oder für Notfälle. Dies möchte ich natürlich nicht bestreiten, aber ein wenig Privatsphäre kann trotzdem gewahrt werden. Und genau deshalb sollte man sich überlegen, die Standortübermittlung einfach auszuschalten.

Anwendungen “Apps”

Klar ist es schön, – auf das Phone (=Smartphone) zu schauen und über das aktuelle Wetter bescheid zu wissen. – die Navigationsfunktion auch auf dem Handy nutzen zu können, – das nächste Restaurant in der nähe zu finden, – unterwegs zu Spielen, um sich die Zeit zu vertreiben, – und so weiter……

Aber das ist genau der Punkt, viele dieser Apps senden den Aufenthaltsort, ohne das Wissen der Nutzer an die Anbieter weiter. In manchen Apps ist die Standortübermittlung automatisch eingeschalten. Bei anderen wiederum, wird der Nutzer vorher gefragt.

Wenn wir mal an Facebook denken, hier kann zur jeder Statusmeldung der genaue Standort gemeldet werden. Oder du kannst sehen, wo sich deine Freunde befinden. So etwas wäre früher gar nicht denkbar gewesen.

Zum Glück kann dem ganzen aber ein Riegel vorgeschoben werden. Leider kann man dadurch viele Apps nicht mehr in vollem Umfang nutzen, da viele Anbieter die Standortübermittlung voraussetzen

Standortübermittlung abschalten

Ich möchte mich hier auf die drei größten Handybetriebssysteme beschränken. Deshalb gibt es eine Kurzbeschreibung für Android, das Windows Phone 7 und iPhone.


Android

Einstellung –> Ort –> GPS-Satelliten verwenden

K640_2012-02-03_21-54-34K640_2012-02-03_21-54-39

Windows Phone 7

Einstellungen –> Ortung –> dort kann der Ortungsdienst deaktiviert werden.

iPhone

Einstellungen –> Allgemein –> Ortungsdienste


Bei jedem dieser Systeme ist es möglich, die Einstellung für das ganze System vorzunehmen oder es nur für bestimmte Apps zu übernehmen.

Fazit

Das Smartphone ist eine tolle Erfindung, doch verlieren wir auch immer mehr an Privatsphäre.
Wir haben doch eigentlich überhaupt keinen Überblick mehr, wo oder wie unsere Daten benutzt werden. Deshalb ist es wirklich eine Überlegung wert, einfach den Ortungsdienst auf seinem Handy auszuschalten. Denk drüber nach.

Bild: © Thomas Hammer – Fotolia.com

Keine Antworten to “Dein Smartphone weiß wo du bist –Standortübermittlung”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Handy-Orrtung für jedermann? › Apps, Computer, Datenschutz, Internet, Smartphone, Tablet › SAFETY for YOU! - […] Geräten kann die GPS-Ortung auch ganz einfach ausgeschaltet werden. Lese hierzu im Artikel “Standordübermittlung” […]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)