Steuerbescheid per E-Mail ist falsch

Schon werden die ersten Steuerbescheide vom Finanzamt verschickt, versenden Betrüger falsche Steuerbescheide per E-Mail. Mit im Gepäck befindet sich ein Trojaner, somit ist Vorsicht geboten.

Die ersten Steuerbescheide fürs neue Jahr werden von den Finanzämtern verschickt und schon machen sich Betrüger ans Werk. Die E-Mails, die von den Kriminellen verschickt werden, sind täuschent in einem Elster-Design verpackt. Im Anhang befindet sich der angebliche Steuerbescheid, der aber in Wirklichkeit ein Virus oder Trojaner enthält.

In der Mail selbst, wird der Empfänger zum Öffnen des Anhangs aufgefordert.
Dort heißt es laut n-tv:

“Sollten Sie die Daten nicht abholen, so werden diese nach 6 Monaten automatisch gelöscht. Ihr Finanzamt / Ihre Steuerverwaltung www.elster.de.“

Es empfiehlt sich, die Nachricht sofort zu löschen. Erkennen kann man die gefälschten E-Mails an der Absenderadresse, diese lautet: ”…@elster.de“ oder „..@finanzamt-xyz.de”.
Immer daran denken, dass Finanzamt würde einen Steuerbescheid niemals in einem E-Mail Anhang versenden!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)