Firewall – Die Schleuse zwischen Computer und Internet

Der Schutz vor Angriffen aus dem Internet ist wichtig. Vor allem, wenn immer wieder versucht wird an die Daten der ahnungslosen Internetnutzer zu gelangen. Die Firewall hilft dabei, sich genau vor solchen Hackerangriffen aus dem Internet zu schützen.

Was ist eine Firewall?

Eine Firewall versucht Angriffe, die aus dem Internet kommen, abzuwehren. Man kann sich das ganze ungefähr so vorstellen, als hätte man ein Haus. Das Haus ist in diesem Fall der eigene Computer, natürlich hat jedes Haus auch Fenster. Die Fenster sind nun die sogenannten “Ports”, ich komme gleich noch drauf zurück, was genau “Ports” sind. Es ist aber schon einmal deutlich zu sehen, dass Angreifer nur durch die Fenster (Ports) in das Haus (Computer) gelangen können. Vorausgesetzt die Fenster sind geöffnet. Und genau diesen Schutz übernimmt eine Firewall, diese überwacht in unserem Beispiel alle offenen Fenster, bei denen Angreifer hereinsteigen können.

Um nochmal auf die eben angesprochenen Ports zurück zu kommen, eine schöne Erklärung gibt es auf
folgender Seite: Virenschutz.info. Ich werde hier nur kurz auf dieses Thema eingehen.
Man kann sich die “Ports” als eine Art Telefonnummer (hier IP-Adresse) mit Durchwahl (Port) vorstellen.

Zum Beispiel wird über den Port 80 TCP in der Regel eine Verbindung zur einer Internetseite aufgebaut. Die Ports 25 TCP und 110 TCP werden im Normalfall zum E-Mail-Versand bzw. E-Mail-Empfang verwendet. Wahrscheinlich fragt ihr euch jetzt, was die Buchstaben TCP bedeuten. Diese sind eine Abkürzung für das Transmission Control Protocol, was auf deutsch einfach ein Transportprotokoll für das Internet ist.

Ich bleibe jetzt bei dem Beispiel mit der Internetseite.
Immer wenn wir also eine Internetseite aufrufen und dies ja in der Regel über den Port 80 TCP geschieht, wird ein Fenster geöffnet, um Daten austauschen zu können. Wenn das Fenster sich nicht öffnen würde, könnte die Seite nicht aufgerufen werden. Genau das geschieht z. B. auch beim E-Mail-Versand und E-Mail-Empfang.
Es gibt natürlich noch andere Ports, ich nenne hier wirklich nur wenige Beispiele.

Beim öffnen eines Fensters (Port) lauert dann die Gefahr. Denn damit eröffnet sich auch die Möglichkeit für Hacker, Zugriff auf unsere Daten zu erhalten.

Arten von Firewalls

Es gibt zwei Arten von Firewalls, die auf Software und Hardware basierende Firewall.
Bei einer Software basierenden Firewall gibt es deutlich mehr Möglichkeiten, um diese zu Konfigurieren. Diese wird direkt auf dem Computer installiert und bietet so natürlich eine direkte Überwachung aller Zugriffe, die vom Computer ausgehen.
Einzelnen Programmen kann man den Zugriff auf das Internet gewähren oder auch ganz verweigern.

Eine Firewall, die auf einer Hardware basiert, findet man z. B. heutzutage auf jedem DSL-Router.
Die Firewall auf dem Router schützt vor Angriffen auf das Netzwerk und den Router selbst.
Hier gibt es nur eingeschränkte Möglichkeiten, Einstellungen vorzunehmen.

Wie schützt eine Firewall?

Wie oben schon beschrieben, schützt eine Firewall alle offenen Ports, die sich innerhalb eines Netzwerks befinden. Dies umfasst interne (LAN, VPN) Verbindungen, sowie Verbindungen ins Internet.
Stellt die Firewall bei den Datenströmen Unregelmäßigkeiten fest, wird der Datenaustausch geblockt.
Wie eine Firewall richtig eingestellt wird und was man noch beachten sollte, findet ihr auf folgender Seite.

Eine tolle Möglichkeit bietet außerdem ein Portscann, der aufzeigt welche Ports geöffnet bzw. geschlossen sind.

Fazit

Wie ich euch nun sicher mit diesem Artikel zeigen konnte, reicht es nicht aus, nur ein Antiviren-Programm installiert zu haben. Eine Firewall ist meiner Meinung nach genau so wichtig und unverzichtbar. Denn diese ist die Schleuse zwischen Computer und Internet.

Hinter jedem Klick lauert eine Gefahr, so dass man mit einer Firewall nichts falsch machen kann. Firewalls könnt ihr euch im Internet kostenlos downloaden. Ich nutze die Freeware von ZoneAlarm und bin sehr zufrieden damit. Natürlich gibt es noch weitere, die ihr nutzen könnt.

Wie immer hoffe ich, dass der Artikel euch gefallen hat und ihr wieder etwas mehr Wissen mitnehmen konntet. Natürlich würde ich mich auch über ein Kommentar von Dir freuen, vielen Dank!

Keine Antworten to “Firewall – Die Schleuse zwischen Computer und Internet”

Trackbacks/Pingbacks

  1. 8 Tipps für mehr Sicherheit auf dem PC › Aktuell, Computer, Tipps & Tricks › SAFETY for YOU! - […] Mehr zum Thema Firewall hier nachlesen. […]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)