Rechnungen per Mail sind gefälscht

Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails verschickt. Bei öffnen des Anhangs platziert sich dann ein Trojaner auf dem System. Vorsicht ist geboten!

In den E-Mails, die angebliche Rechnungen enthalten, wird auf noch offene Beträge von Online-Shops hingewiesen. heise.de berichtet, dass der Empfänger sogar mit seinem eigenen Namen angesprochen wird, damit soll die E-Mail noch seriöser wirken.

Im Anhang liegt eine Zip-Datei, die den Schadcode enthält. Somit auf keinen Fall öffnen bzw. entpacken.
Bitte beachten:

In der Regel verschicken alle Firmen Bestellbestätigungen nur als Text-E-Mail oder als PDF-Datei!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)