Tausende Twitter-Passwörter im Netz

Im Netz sind 55.000 Twitter-Account-Namen und –Passwörter aufgetaucht. Twitter hat bereits verkündet der Angelegenheit nachzugehen. Nutzer müssen sich bisher jedoch noch keine großen Sorgen machen.

Auf der Dokumenten-Veröffentlichungsplattform Pastebin sind zahlreiche Accountdaten von Twitter-Nutzern aufgetaucht. Die Passwörter der Betroffenen sollen laut Twitter zurückgesetzt werden.

Eine gute Nachricht vorab:

Bei den Accounts soll es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Spam-Accounts handeln.
Zu sehn ist nämlich, dass viele Accounts automatisch generiert wurden und vermutlich mit Textbausteinen gefüllt worden sind.
Das die Accounts für Zwecke des Spammens gedient haben, zeigt auch, dass viele Zugangsdaten mehrmals vorgekommen sowie wenige Follower aber tausende gefolgten aufzeigen.

Des weiteren wird spekuliert, dass ein Hacker die Accounts eines Spammers gehackt hat.
Weitere Infos zum Thema der veröffentlichten Passwörter findet Ihr auf heise.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)