DNS-Changer immer noch aktiv!

Auch nachdem das FBI die Server – über die der DNS-Changer gelaufen ist, übernommen hat. Nehmen heute noch tausende infizierte deutsche Rechner Kontakt mit den DNS-Servern auf.

Das erklärte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gegenüber heise Security.

Doch Vorsicht!
Die Ersatzserver, die nun ja zum Glück nicht mehr für illegale Zwecke genutzt werden, jedoch für die bestehende Internetverbindung eines infizierten Rechner lebensnotwendig sind – werden am 09. Juli abgeschaltet. Mit dem Abschalten werden die Nutzer, die mit dem DNS-Changer infiziert sind, auch keine Verbindung mehr zum Internet herstellen können.

Deshalb empfehle ich euch, bitte prüft noch rechtzeitig nach, ob Ihr mit dem DNS-Changer infiziert seit. Das Problem ist nämlich, man bemerkt ihn nicht, da dieser – wie so manche Schadprogramme, im Hintergrund arbeitet.

Überprüfen könnt Ihr euren Rechner auf dns-ok.de oder dnchanger.eu.

Viel Glück!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)