Sicherheit beim Online-Shopping

Sicherheit beim Online-Shopping

Wie in jedem Jahr, steht kurz vor Jahreswechsel, das letzte große Fest – nämlich Weihnachten vor der Tür. Wer keine Lust hat sich durch volle Geschäfte zu quetschen und an einer vollen Kasse anzustehen, der erledigt seine Einkäufe online.
Doch welche Gefahren lauern beim Online-Shopping?

Online-Shopping

Was Online-Shopping ist, brauche ich wohl keinem mehr von uns zu erklären :-). Jedoch vergessen viele von uns, was beim Online-Shopping mit unseren Daten passieren kann, wenn wir sie nicht richtig schützen.

Aus diesem Grund empfehle ich dir, folgende Tipp´s zu beachten:

  • Wie im richtigen Leben, solltest du dir erst einmal einen ersten Eindruck über den Online-Shop verschaffen.
    Wirkt er auf dich seriös? Wie ist der Online-Shop aufgebaut? etc.
  • Ein seriöser Online-Shop bietet auch einen direkten Kontakt an. Sei es telefonisch oder per Mail. Sind hier zum Beispiel Ansprechpartner gegeben, an die du dich wenden kannst?
  • Jeder Online-Shop ist verpflichtet auf seiner Hompage ein Impressum anzugeben. Hier findet man weitere Details zum Besitzer bzw. über das Unternehmen.
  • Fallen dir gehäuft Schreibfehler in den Texten auf, ist das ein Hinweis dafür, dass du bei diesem Online-Shop besser nicht´s bestellen solltest.
  • Des Weiteren ist jeder Online-Shop dazu verplichtet, Geschäfs- und Rückgabebedingungen (gesetzliches Widerrufsrecht von 2 Wochen ohne Angaben von Gründen) anzugeben sowie auch AGB´s (Allgemeine Geschäftsbedingungen).
  • Lege ein Augenmerk auf die Preise. Kommen sie dir im Vergleich zu anderen Anbietern viel zu günstig vor, könnte es sich beim Shop um Abzocke handeln.
  • Achte auf Gütesiegel!
    Diese können dir natürlich auch keine 100 %-ige Sicherheit geben. Jedoch wird die Vergabe von Gütesiegeln regelmäßig geprüft.

Quelle: http://www.internet-guetesiegel.de/

Bist du dir immer noch unsicher, ob du in diesem Online-Shop etwas kaufen sollst, kannst du auch im Internet vorab recherchieren. Zum Glück gibt es viele Internetnutzer, die über ihre Erfahrungen bzw. Einkäufe berichten.
Auch so kannst du wichtige Informationen über den von die ausgesuchten Online-Shop erhalten.


Datenschutz

Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit – sollte man denken. Doch auch um diese Jahreszeit gibt es Menschen, die nur eines von dir wollen. Hierbei handelt es sich in den meisten Fällen um deine persönlichen Daten.

Diese können dann zum Internet-Shopping verwendet werden und dir finanziellen Schaden hinzufügen.
Achte deshalb noch weiter auf folgende Punkte:

  • Sichere Verbindung
    Meldest du dich neu oder bereits ein weiteres mal im Shop an, achte bei der Anmeldung auf eine sichere Verbindung.Das heißt, in der Adresszeile des Browser´s sollte „https“ stehen und nicht nur „http„.
    Du kannst das „s“ auch einfach manuell hinzufügen und die Seite dann noch einmal aktualisieren.
    Diese Verbindung übertägt deine Daten verschlüsselt.
  • Das Passwort
    Ein sicheres Passwort sollte aus mindestens acht Zeichen bestehen. Hier solltest du am besten Zahlen, Buchstaben und auch Sonderzeichen verwenden.
  • Zahlungsweise
    Zahlungen per Bankeinzug, auf Rechnung oder Kreditkarte sind für dich als Kunden am sichersten – solltest du die Ware nicht erhalten.
  • Sonstiges
    Seriöse Online-Shop´s werden dich niemals per Mail oder Telefon nach Passwörtern und Bank-/ Kreditkartendaten fragen.


Fazit

Online-Shopping ist im Grunde eine sehr angenehme Art um einzukaufen. Werden ein paar Sicherheitsrelevante Dinge beim Shopping beachtet, muss man sich auch absolut keine Sorgen machen.

Es gibt aber auch genug schwarze Scharfe. Deshalb kann ich jedem nur empfehlen, vor dem Einkauf zweimal hinzuschauen.

 

Bild: Tony Hegewald / pixelio.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)