Tablet auf Reisen sicher schützen!

Der Tablet-PC ist ein sehr beliebter Reisebegleiter. Alleine schon aufgrund seiner Größe und seines Gewichtes, wird er gerne als „PC“ für unterwegs, genutzt. Doch vor allem unterwegs, sollte das Thema „Sicherheit“, für alle Tablet-Nutzer, eine besondere Rolle spielen.

Gerade Geschäftsleute, nutzen den Tablet-PC für unterwegs, sehr gerne. Während sie im Zug oder Flugzeug sitzen, wird das Gerät zum arbeiten genutzt. Aber auch als Privatmann, nutzen wir ein Tablet-PC beispielsweise zum Zeitung lesen, Musik hören oder zum spielen.

Was dabei viele vergessen ist, dass sich mit der Zeit auf solch einem Gerät, so einige persönliche bzw. sensible Daten ansammeln. Darunter können wichtige Dokumente für das Geschäft sein oder ganz einfach private Bilder und Videos.

Um genau diese sensiblen Daten vor unbefugten Dritten schützen zu können, ist es ratsam, einige kleine aber dennoch effektive Sicherheitseinstellungen vorzunehmen.

Sicher unterwegs mit dem Tablet-PC

Nutzer von Android- und iOS-Geräten, können auf ihren Tablets entsprechende Einstellungen, für den Schutz ihrer Daten, vornehmen.

Android

Android-Nutzer sollten in jedem Fall die sogenannte „Bildschirmsperre“ nutzen. Unter den Sicherheitseinstellungen, stehen hier verschiedenen Möglichkeiten zur Verfügung.

In der Regel, ist die Bildschirmsperre auf einem Android-Gerät inaktiv. Das heißt, dass quasi jeder der das Tablet in die Hände bekommt, auch auf alle Inhalte zugreifen kann. Genau das sollte man jedoch von Anfang an verhindern!

So bietet das Android-System derzeit folgende Möglichkeiten:

  • Keine (kein Schutz)
  • Finger bewegen (ebenfalls kein Schutz, da ein einfaches „Wischen“ über den Bildschirm ausreicht)
  • Muster (mittelmäßiger Schutz, da Muster auf dem Bildschirm nachvollzogen werden können)
  • PIN (sicher, da Ziffern verwendet werden)
  • Passwort (sicher, da Ziffern und Buchstaben verwendet werden können)

Weitere Tipps, für mehr Sicherheit auf Android-Geräten, findest du des Weiteren in dem Artikel „7 Tipps für mehr Sicherheit auf dem Smartphone“. Diese Tipps können natürlich auch auf dem Android-Tablet berücksichtigt bzw. umgesetzt werden.

Apple iOS

Um sein iOS-Tablet (iPad) vor unbefugtem Zugriff zu schützen, sollten Nutzer dieses Geräts, die sogenannte „Code-Sperre“ nutzen. Diese stellt sicher, dass vor der Nutzung des Tablets, immer ein Passwort eingegeben werden muss.

In den Allgemeinen Einstellungen des Tablets, kann diese Sicherheitseinstellungen vorgenommen werden. Damit diese Einstellung auch sicher ist, sollte das voreingestellte Passwort in ein individuelles Passwort, abgeändert werden.

Fazit

Wer sicher gehen will, dass sein Tablet auch unterwegs immer „safe“ ist und vor dem Zugriff Dritter geschützt wird, sollte die oben genannten Sicherheitseinstellungen, auf seinem Gerät nutzen.

Selbstverständlich gibt es noch einige weitere Möglichkeiten, sein Tablet zu schützen. Die Bildschirmsperre sowie die Code-Sperre, sind in jedem Fall der erste Schritt, für den Schutz sensibler Daten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)